KUNSTSTOFF RECHNET SICH

Nahezu alle Kunststoffe können, sofern sie in sortenreiner Form vorliegen, wiederverwertet und als recycelter Sekundärrohstoff für die Industrie wieder einsetzbar gemacht werden.

 

Das Angebot an Kunststoffen wird zunehmend komplexer: Neue Herstellungsverfahren und Materialmischungen erschweren die Suche nach geeigneten Verwertungsmöglichkeiten. Umfassendes Know-how, jahrelange Erfahrung und ein Gespür für Kundenbedürfnisse sind die Grundvoraussetzungen für eine optimale Verwertung von Kunststoffabfällen.

 

 

 

FOLIE IST NICHT GLEICH FOLIE

Jährlich werden auf unserem Gelände ca. 30.000 Tonnen unterschiedlichster Kunststoffe gesammelt, sortiert und anschließend dem Wiederverwertungskreislauf zugefügt. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf möglichst sortenreine und qualitativ hochwertige Kunststoffe: Das bedeutet, dort wo andere Anbieter Kunststoffe nur bis zu einem gewissen Grad vorsortieren, gehen wir noch einen Schritt weiter und trennen auch diese nochmals um so eine maximale Qualität für den weiteren Recyclingprozess zu erzielen. Für uns ist Folie eben nicht gleich Folie und nur was wirklich zusammen gehört, soll auch zusammen bleiben.

 

Mit unserem Know-How decken wir ein breites Spektrum an verwertbaren Kunststoffen ab:

  • Hartkunststoffe wie Eimer, Kanister, Fässer, Pet, Umreifungsbänder, Stoßstangen, etc.
  • sortenreine Produktionsabfälle, Altlagerbestände, Fehlchargen aus Gewerbe und Industrie.
  • Folien unterschiedlichster Qualität

Zudem kennen wir unsere Recyclingpartner genau and wissen, wo welche Produkte gebraucht werden.

TOP